Kolleg St.Josef, Salzburg-Aigen
Programm 2016/17


Titelbild_1



Supervision_3Supervision & Coaching
in Gruppe und Einzeln

Leitung: Heidelinde Hinteregger MSc
  und DSA Marlis Resch
Termin: September 2016 bis Juni 2017; jeden 3. Dienstag

Eine Gruppe von Priestern trifft sich einmal im Monat zur Supervision und Coaching. Daneben bieten wir auch die Möglichkeit zu Einzel-Supervision an.




Freie Angebote

Zeit-zum-Auftanken_3Zeit zum Auftanken
Kurz- oder Langzeitaufenthalt im Kolleg St. Josef

Termin: Termin nach Absprache
Kosten: für kürzere Aufenthalte gelten unsere Tagsätze.
  Für längere Aufenthalte, nach Absprache.

Das Kolleg St. Josef bietet für Priester auch die Möglichkeit zu einem kürzeren oder längeren Aufenthalt (bis max. 4 Monate) im Missionshaus, um neu Kraft zu tanken und sich zu erholen. In dieser Zeit können Sie am Gemeinschaftsleben teilnehmen oder sich in die Stille zurückziehen. Sie können eine geistliche Begleitung in Anspruch nehmen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu ärztlicher und psychotherapeutischer Unterstützung.


Juli 2017

Kurzes-GebetPriester-Exerzitien
In Frage gestellt

Leitung: Hansjörg Rigger, Diözesanpriester und Heidelinde Hinteregger MSc.
Termin: So, 30. Juli bis Fr, 04. August 2017

Sich in Frage stellen zu lassen …
wer von uns tut das gerne?





Unser Team

BlaschkeMag. Irene Blaschke: Theologin, Leiterin des Referates Berufungspastoral der Erzdiözese Salzburg. Diplomierte Erwachsenenbildnerin, geistliche Begleitung.

Bonenberger_1Andreas Bonenberger: Diözesanpriester der Erzdiözese Salzburg, Leiter des Byzantinischen Gebetszentrums; Leiter mehrerer Tagungen und Exerzitien zum Jesusgebet und über ostkirchliche Spiritualität.

FischerP. Barry Fischer CPPS: Leiter des Internationalen Zentrums für Kostbar Blut-Spiritualität und ehemaliger Generaloberer der CPPS. Über 26 Jahre lang Missionar in Chile und Guatemala. Er hält in der ganzen Welt Vorträge und Exerzitien über die Spiritualität des Kostbaren Blutes. Director of the International Center for Precious Blood Spirituality. Former Superior General of the Missionaries of the Precious Blood. He spent 26 years as a Missionary in Chile and Guatemala. He has resided in Salzburg since 2008 and travels extensively preaching in retreats and workshops on the spirituality of the Precious Blood.

HasenburgerP. Andreas Hasenburger CPPS: Ordenspirester, Theologe und seit 2007 Provinzial der deutschsprachigen Ordensprovinz der Missionare vom Kostbaren Blut und Rektor des Klosters, des Exerzitienhauses und der Wallfahrtskirche Maria Hilf in Kufstein-Kleinholz. Beliebter Exerzitienleiter und Referent bei Radio Maria. Ehemaliger Spiritual des Priesterseminars in Salzburg.

Hinteregger_1Lic. theol. Heidelinde Hinteregger MSc: Lic. Theol. DGKS, Palliative Care; Krankenhausseelsorgerin, Altenheimseelsorgerin, Palliativ-und Hospizseelsorgerin, Diözese Linz. Supervisorin und Referentinnentätigkeit, eigenen Praxis „Leben(s) – Kraft – Quellen in Linz. Gründerin der „Gemeinschaft Kamillianische Schwestern – SI“

KleinP. Willi Klein CPPS: Ordenspriester, Theologe, Hagioassistent, Experte der Spiritualität der Missionare vom Kostbaren Blut und des hl. Kaspar del Bufalo, langjährige Erfahrung in Leitung von Exerzitien, geistlicher Begleitung, besonders für Priester, zahlreiche Publikationen.

MichalDr. Alexandra Michal M.Ed.: Pädagogin, Hochschulprofessorin, Unternehmensberaterin, system. Coach, Supervisorin (ÖSV) - www.dewellup.com

MuellerP. Dr. Jörg Müller SAC: Dr. phil., Diplomtheologe, seit 1973 klin. Psychologe und seit 1994 Priester. Studium der Theologie und Philosophie in Trier und Innsbruck, der Psychologie und Psychopathologie in Salzburg, Zusatzausbildung in Graphologie, Gruppentherapie, pädagogisches Staatsexamen. Für einige Jahre Schauspieler am Theater Trier, aktuell noch Kabarettist und Illusionskünstler. Gründer und Leiter der Heilenden Gemeinschaft, einer stationären therapeutischen Einrichtung im Pallottihaus in Freising. Mehr bei www.pallottiner-freising.de

ReevesDiakon John Reeves: Theologe, Diakon. Gründer des Byzantinischen Gebetszentrums in Salzburg und  Pastoraler Mitarbeiter des Zentrums, Jugendseelsorger. z.Z. Doktoratsstudium an der Universität Salzburg

ReschDSA Marlis Resch: Dipl. Sozialarbeiterin, Dipl. Supervisorin, Dipl. Beraterin, Begleiterin von Exerzitien im Alltag. Verheiratet, ein Kind, St. Pölten. Langjährige Erfahrung in der Obdachlosen- und Haftentlassenarbeit und Menschen mit psychischen Erkrankungen (St. Pölten, Wien und Feldkirch). Langjährige Beratungstätigkeit und Bildungsarbeit im In- und Ausland Mitglied des ÖVS (Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching). Absolventin von ISARPAC (Internationale Berater- und Seelsorgeausbildung mit Schwerpunkt (sexueller) Missbrauch).

RiggerProf. Dr. Hansjörg Rigger: ist in Brixen (Südtirol) geboren und seit 1983 Priester der Diözese Bozen / Brixen. Seit 1991 Professor für Neues Testament. Tätig in der Priesterfortbildung und Bibelpastoral seiner Diözese, gefragter Referent für Exerzitien und Einkehrtage, besonders auch für Priester.


WeeleDiakon Teo van der Weele M.A.: Theologe, Seelsorger und Trauma-Therapeut. Er war viele Jahre Missionar in Thailand. Aufbau eines europaweiten Seelsorgedienstes für Menschen mit trauma- tischen (Missbrauchs-)Erfahrungen. Internationale Beratungs- und Schulungstätigkeit in Ländern mit Bürgerkriegen. Autor von mehreren Büchern. Viele Jahre Seelsorger für MitarbeiterInnen einer psychia- trischen Klinik in Holland. 


WiedemannP. Georg Wiedemann CPPS: Rektor des Kolleg St. Josef und geistlicher Begleiter der CE Salzburg. Beliebter Exerzitienleiter und geistlicher Begleiter.

 
© Copyright 2011-2017: Missionare vom Kostbaren Blut
site by bitsandpixDatenschutz